Metabo: Einführung Akku mit 5.2 Ah2018-12-04T11:33:35+00:00

Project Description

Wie man Handwerks-profis die ganz grosse Freiheit zeigt

Mit besonderem Engagement verfolgt Metabo die Vision der kabellosen Baustelle. Für die Einführung des neuen und damals Aufsehen erregenden 5.2-Ah-Akkus für 18-Volt-Maschinen entwickelten wir starke Bilder – umgesetzt in Broschüren, Anzeigen, POS-Maßnahmen sowie einem Film.

Der Kunde

Bohren, schrauben, sägen, schleifen, trennen: Metabo entwickelt und fertigt hochwertige Elektrowerkzeuge für professionelle Ansprüche – insbesondere für die Kernzielgruppen Metallhandwerk und -industrie sowie Bauhandwerk und Renovierung. Die Nürtinger gehören zu den führenden Unternehmen in Sachen Akku-Technologie – mit dem Ziel, dem Profi auch unter härtesten Bedingungen mehr Freiheit bei höchstmöglicher Leistung zu bieten.

Die Aufgabe

Kurz nachdem Metabo den innovativen und weltweit ersten Akku mit einer Kapazität von 4.0 Ah vorgestellt hatte, stand bereits der 5.2-Ah-Akku am Start. Er galt als der ausdauerstärkste Akku der Welt. Diese Neueinführung galt es für LässingMüller nun wirkungsvoll mit unterschiedlichen Kommunikationsmaßnahmen in Szene zu setzen.

Zugleich stellte Metabo unter dem Namen „Pick+Mix“ einen neuen System-Ansatz vor. Er steht für praktisch unbegrenzte Kombinations-Freiheit in der 18-Volt-Klasse der Akku-Maschinen: Akkupacks, Ladegeräte und Transportmöglichkeiten sind frei kombinierbar.

Die Lösung

Für die Einführungskommunikation entwickelten wir ein Key Visual, das in überhöhter Form die „Metamorphose“ des 4.0-Ah-Akkus zum 5.2 Ah-Akku zeigt. Es steht sinnbildlich für den Eintritt in eine neue Dimension der Akku-Kapazität bei Elektrowerkzeugen.

Die „Pick+Mix“-Philosophie zog sich in Form einer plakativen und leicht verständlichen Systemdarstellung durch alle Kommunikationsmittel.