Projekt Beschreibung

„holzhaltig“ für Mafell:
Print trifft Performance.

Zimmerleute sind traditionell die angestammte Zielgruppe von Mafell und seinen hochwertigen Elektrowerkzeugen. Mit einer erweiterten Produktrange will der renommierte Hersteller aus Oberndorf aber auch die Schreiner für sich gewinnen. Um diese etwas andere Zielgruppe angemessen zu adressieren, hat LässingMüller ein neues, zugleich analoges und digitales Kommunikationsinstrument entwickelt: das Magazin „holzhaltig“.

Der Kunde.

Die Geschichte der Mafell AG reicht bis ins Jahr 1899 zurück, als das Unternehmen unter dem Namen MAschinenfabrik FELLbach gegründet wurde.

Seitdem erfreut sich die Marke besonders bei Zimmerern großer Beliebtheit.
Zu unseren Aufgaben für Mafell gehören die strategische Markenkommunikation, die Überführung der Marke in die digitale Zukunft und ihre Öffnung für neue Zielgruppen.

Neben Einführungskampagnen und Videoproduktionen sind wir auch mit den klassischen Printmedien wie zum Beispiel Produktbroschüren betraut.
Und das seit weit mehr als einem Jahrzehnt.

Der Kunde.

Die Geschichte der Mafell AG reicht bis ins Jahr 1899 zurück, als das Unternehmen unter dem Namen MAschinenfabrik FELLbach gegründet wurde.

Seitdem erfreut sich die Marke besonders bei Zimmerern großer Beliebtheit. Zu unseren Aufgaben für Mafell gehören die strategische Markenkommunikation, die Überführung der Marke in die digitale Zukunft und ihre Öffnung für neue Zielgruppen. Neben Einführungskampagnen und Videoproduktionen sind wir auch mit den klassischen Printmedien wie zum Beispiel Produktbroschüren betraut. Und das seit weit mehr als einem Jahrzehnt.

Die Aufgabe.

Neben den Zimmerern will Mafell mit seiner Kommunikation verstärkt auch Schreiner ansprechen und zu Kunden machen.
Die überzeugenden Produkte gibt es jedenfalls, eine Reihe überzeugter Schreiner als Kunden ebenfalls.

Doch Schreiner – bekanntlich auch Tischler genannt – ticken anders als Zimmerleute. Während für Letztere vor allem die Kraft und Robustheit ihrer Werkzeuge im Vordergrund stehen, hat für Schreiner die hohe Präzision beim Arbeiten eine besondere Bedeutung.
Zuverlässig und langlebig sollen die Maschinen natürlich für beide sein.

Für die Konstrukteure von Mafell, die qualitativ und preislich nicht in der Amateurliga spielen, eine Selbstverständlichkeit. Zudem möchten Schreiner, oft als die Schöngeister unter den Handwerkern angesehen, eigene Ideen umsetzen.
Und interessieren sich deshalb auch für die Ideen ihrer Kollegen.
Auf der Grundlage dieses Wissens galt es nun einen Kommunikationskanal zu finden, mit dem sich Schreiner an die Marke Mafell heranführen lassen.

Die Lösung.

Zur Ansprache der verwandten und doch ganz anderen Zielgruppe entwickelten wir gemeinsam mit unserem Kunden einen ganz neuen Kommunikationskanal:„holzhaltig.com“. Ein Magazin mit Lifestyle-Charakter und spannenden Storys über Holz, Menschen, ihre Ideen und ihre Werkzeuge, umgesetzt mit hohem redaktionellen und gestalterischen Anspruch.

Das Ziel: Schreinerinnen und Schreiner jenseits der Produktkommunikation zu erreichen und zu begeistern. Mit anderen Worten: die Schreiner aufs Sofa zu bekommen, wo sie sich abends von lesens- und sehenswerten Storys unterhalten lassen würden. Jenseits der Inhalte von Fachzeitschriften, aber auch jenseits von klassischen Kundenmagazinen. Denn die Marke Mafell hält sich hier im Hintergrund, zeigt sich nur dezent.

Der Erfolg gab der Idee Recht. „holzhaltig.com“, das den Untertitel „Magazin für Holzliebhaber“ trägt, hat sich zu einem beliebten Blatt in der Branche entwickelt – übrigens auch bei Zimmerleuten. Die Oberndorfer legen ihre Publikation bekannten Fachmagazinen bei, bieten es dort mit großer Resonanz als kostenfreies Abo an, und auf Fachmessen sind die ausgelegten Hefte meist nach kurzer Zeit vergriffen.

Übrigens, der Name deutet es schon an: „holzhaltig.com“ gibt es nicht nur als hochwertig gedrucktes Heft, sondern auch in einer Online-Version.
Hier geht’s direkt zur Website: „holzhaltig.com“

Die Lösung.

Zur Ansprache der verwandten und doch ganz anderen Zielgruppe entwickelten wir gemeinsam mit unserem Kunden einen ganz neuen Kommunikationskanal: „holzhaltig.com“. Ein Magazin mit Lifestyle-Charakter und spannenden Storys über Holz, Menschen, ihre Ideen und ihre Werkzeuge, umgesetzt mit hohem redaktionellen und gestalterischen Anspruch.

Das Ziel: Schreinerinnen und Schreiner jenseits der Produktkommunikation zu erreichen und zu begeistern. Mit anderen Worten: die Schreiner aufs Sofa zu bekommen, wo sie sich abends von lesens- und sehenswerten Storys unterhalten lassen würden. Jenseits der Inhalte von Fachzeitschriften, aber auch jenseits von klassischen Kundenmagazinen. Denn die Marke Mafell hält sich hier im Hintergrund, zeigt sich nur dezent.

Der Erfolg gab der Idee Recht. „holzhaltig.com“, das den Untertitel „Magazin für Holzliebhaber“ trägt, hat sich zu einem beliebten Blatt in der Branche entwickelt – übrigens auch bei Zimmerleuten. Die Oberndorfer legen ihre Publikation bekannten Fachmagazinen bei, bieten es dort mit großer Resonanz als kostenfreies Abo an, und auf Fachmessen sind die ausgelegten Hefte meist nach kurzer Zeit vergriffen.

Übrigens, der Name deutet es schon an: „holzhaltig.com“ gibt es nicht nur als hochwertig gedrucktes Heft, sondern auch in einer Online-Version.
Hier geht’s direkt zur Website: holzhaltig.mafell.de

Der Kick.

Nach vier erfolgreichen Ausgaben von „holzhaltig.com“ war der richtigen Zeitpunkt, eine weitere Stufe der Kommunikation zu zünden. Das erklärte Ziel: weitere Leads für Mafell in Form von Magazin-Abonnenten zu generieren. Der Weg: eine groß angelegte Performance-Kampagne. Die Medien: Ads auf Instagram und LinkedIn, die einzelne Storys der bisher erschienenen Ausgaben mit eindrucksvollen Fotos und Neugier weckenden Texten anteasern.

Ein Klick auf die Anzeigen mündete auf eine speziell für „holzhaltig.com“ neu geschaffene Landingpage. Sie gab schlaglichtartige Einblicke in die Themen und das Konzept des Magazins und motivierte dazu, ein kostenfreies Abo zu bestellen. Zur Landingpage: holzhaltig.mafell.de/abo/

Die Resonanz übertraf alle Erwartungen. Bereits wenige Wochen nach Schaltung der Ads verzeichnete Mafell über die Landingpage fast 900 neue Abonnenten: allesamt wertvolle Leads für die weitere Marktbearbeitung. Die nächste Ausgabe von „holzhaltig.com“ ist schon in Vorbereitung. Und dank vieler intensiver Kontakte in die Welt des Holzhandwerks gehen die spannenden Themen sicher nicht so schnell aus.

Der Kick.

Nach vier erfolgreichen Ausgaben von „holzhaltig.com“ war der richtigen Zeitpunkt, eine weitere Stufe der Kommunikation zu zünden. Das erklärte Ziel: weitere Leads für Mafell in Form von Magazin-Abonnenten zu generieren. Der Weg: eine groß angelegte Performance-Kampagne. Die Medien: Ads auf Instagram und Facebook, die einzelne Storys der bisher erschienenen Ausgaben mit eindrucksvollen Fotos und Neugier weckenden Texten anteasern.

Ein Klick auf die Anzeigen mündete auf eine speziell für „holzhaltig.com“ neu geschaffene Landingpage. Sie gab schlaglichtartige Einblicke in die Themen und das Konzept des Magazins und motivierte dazu, ein kostenfreies Abo zu bestellen. Zur Landingpage: holzhaltig.mafell.de/abo/

Die Resonanz übertraf alle Erwartungen. Bereits wenige Wochen nach Schaltung der Ads verzeichnete Mafell über die Landingpage fast 900 neue Abonnenten: allesamt wertvolle Leads für die weitere Marktbearbeitung. Die nächste Ausgabe von „holzhaltig.com“ ist schon in Vorbereitung. Und dank vieler intensiver Kontakte in die Welt des Holzhandwerks gehen die spannenden Themen sicher nicht so schnell aus.