Project Description

Wie man mit viel Branchen­erfahrung Holz­hand­werker überzeugt

Fast jedes Jahr steht bei Mafell die Einführung neuer Elektrowerkzeuge an. Wir haben deshalb für das Unternehmen aus Oberndorf ein festes Maßnahmenpaket speziell für Einführungen definiert, das sich auf alle Produkte anwenden lässt. Das bringt wichtige Vorteile mit sich – so auch bei der Einführung der neuen Akku-Produkte.

Der Kunde

Die Geschichte der Mafell AG reicht bis ins Jahr 1899 zurück, als das Unternehmen unter dem Namen MAschinenfabrik FELLbach gegründet wurde. Der Premiumhersteller für handgeführte und halbstationäre Profi-Elektrowerkzeuge legt größten Wert auf Qualität made in Germany. Bei ihrer traditionell wichtigsten Zielgruppe, den Zimmerern, steht die Marke Mafell seit jeher hoch im Kurs.

Die Aufgabe

Durch die rasante Entwicklung der Akkutechnik hat der kabellose Maschineneinsatz im Handwerk eine immense Bedeutung gewonnen. Natürlich profitieren davon auch die Zimmerer, denen der Akkubetrieb merklich mehr Bewegungsfreiheit bei ihrer Arbeit verleiht. Mafell präsentierte deshalb 2015 erstmals eine ausgereifte Akku-Range für Zimmerer. Dabei kam die anerkannt führende Akkutechnologie eines Spezialisten zum Einsatz.

Aufgabe für LässingMüller war es, für die neue Akku-Range – drei Kreissägen und drei Bohrschrauber – ein zielgruppengerechtes Kommunikationspaket zu schnüren.

Die Lösung

Wie bei anderen Produkteinführungen umfasste das Kommunikationspaket für die neue Akku-Range die Planung und Begleitung der Produkt- und Location-Fotografie sowie die Konzeption und Umsetzung von Fachanzeigen, Broschüren, Katalog-Content, einer Microsite, eines Salesfolders, POS-Maßnahmen und Content für die Social Media.

Der Vorteil des fest definierten Maßnahmenpakets: Wir können uns nahezu ganz auf die Erstellung des Contents für unterschiedliche Kanäle konzentrieren, und im Rahmen des schlanken Freigabeprozesses müssen nur die Inhalte Content geprüft werden. Das Budget fließt also ausschließlich in den Content.