Project Description

Wie man komplexe technik und komplexe rahmenbedingungen in den griff kriegt

Für den Maschinenbauer Exeron entwickelten wir das Einführungskonzept zu einer völlig neuen Fräsmaschine mit Lineardirektantrieb. Die HSC-MP7 bewies den hohen Technologie-Anspruch von Exeron, galt in der Branche aber auch als Nachzügler – eine besondere Herausforderung für die Kommunikation. Die Maßnahmen reichten von der Einladung zum Premieren-Event über Anzeige und Broschüre bis hin zu einer Fibel, die den Vertrieb in dieser speziellen Situation unterstützte.

Der Kunde

Die Exeron GmbH in Oberndorf entwickelt für ihre Kunden hochmoderne Fräs- und Funkenerosionsmaschinen made in Germany. Genauer gesagt: High-Tech-Systeme für HSC (High Speed Cutting) und EDM (Electrical Discharge Machining). Dass Exeron beide Technologien anbietet, und zwar auf hohem Niveau, ist in der Branche eher eine Ausnahme – und zugleich ein klarer Vorteil im Wettbewerb.

Die Aufgabe

Unsere Aufgabe waren ein Einführungskonzept und Kommunikationsmaßnahmen für die neue Fräsmaschine HSC-MP7. Schon seit mehreren Jahren hielt bei den Wettbewerbern mehr und mehr der sogenannte Lineardirektantrieb Einzug, der für eine besonders hohe Präzision und Effizienz steht. Die Oberndorfer dagegen hatten lange Zeit ausschließlich Systeme mit Kugelgewindetrieben (KGT) im Programm – ein Antrieb, der von ihnen perfektioniert worden war. Die HSC-MP7 als erste Vertreterin einer HSC-MP-Line sollte das Sortiment nun um eine Maschine mit Lineardirektantrieb erweitern. Maschinen mit KGT blieben weiterhin im Programm.

Die Lösung

Für die Einführung der HSC-MP7 entwickelten wir zunächst ein zweistufiges Einladungsmailing für eine Hausmesse inklusive Maschinenpräsentation. Ein aufmerksamkeitsstarkes Safe-the-Date machte neugierig, ließ aber noch nichts von der Maschine erkennen. Erst die zweite Stufe verriet mehr über die HSC-MP7 und lud zum großen Premieren-Event nach Oberndorf ein.

Parallel dazu entstanden Anzeigen, Plakate und Blow-ups, ein Key-Visual für die Website sowie eine Produktbroschüre, die das komplexe Thema anschaulich und ästhetisch anspruchsvoll kommunizierte. Die Bildsprache unterstreicht durchgängig die hohe Präzision und die Hochwertigkeit der HSC MP7.

Entsprechend der „Nachzügler“-Problematik entwickelten wir auch eine Vertriebs-Fibel, die alle relevanten Fragen, Antworten und Argumentationen für die Vertriebsmitarbeiter in gebündelter Form enthielt.