LässingMüller realisiert neue Website für Schwäbische Tafel.

Die Schwäbische Tafel versorgt seit 1995 bedürftige Menschen mit preisgünstigen Lebensmitteln und setzt zugleich ein Zeichen gegen die Lebensmittelverschwendung. Lebensmittel, die im Wirtschaftskreislauf keine Verwendung mehr finden obwohl sie noch einwandfrei sind, werden von der Schwäbischen Tafel eingesammelt und in vier Tafel-Läden im Raum Stuttgart gegen einen geringen Kostenbeitrag an wirtschaftlich benachteiligte Menschen weitergegeben.

„Bereits seit 1999 unterstützen wir die Organisation pro bono mit Kommunikationsmaßnahmen und fördern die Sponsorengewinnung“, erläutert Volker Lässing. „Nun haben wir eine ganz neue Website für die Schwäbische Tafel realisiert. Die in die Jahre gekommene, strukturell etwas unübersichtliche Website haben unsere Web-Spezialisten dabei von Grund auf neu gestaltet und aktualisiert.“ So ist ein zeitgemäßer, inhaltsstarker und visuell ansprechender Webauftritt entstanden.

Die Umsetzung erfolgte über ein Content Management System (CMS), sodass die Schwäbische Tafel jederzeit selbst neue Inhalte hinzufügen, die Website aktualisieren und eigenständig verwalten kann.
Darüber hinaus wurden alle Social-Media-Accounts der Schwäbischen Tafel in die Website eingebunden.

Bereits 2015 hatte LässingMüller eine neue Broschüre für die Schwäbische Tafel entwickelt und umgesetzt. Das Design der Broschüre spiegelt sich in der neuen Website wider. Dadurch präsentiert sich die Organisation jetzt mit einem neuen, durchgehenden Erscheinungsbild.

2018-12-03T14:10:43+00:00

Weitere interessante Beiträge